Golfen im Flow 3-tägiges Golf Retreat

Ziele des Kurses:

  • Erwartungen, Druck und Negativität verstehen und transformieren können
  • Nie mehr nervös, angespannt und ohne Flow Golf spielen
  • Endlich volle Konzentration auf 18-Loch Golf aufbringen
  • Handicap verbessern ohne mehr zu trainieren!
  • Mehr Konstanz, dank klares Vorgehen am Ball.
  • Mehr Freude und Energie nach einer Golfrunde verspüren
 
Ein Golfretreat zu mehr Spielfluss, Leichtigkeit und Selbstsicherheit im Golf. In 3 Tagen ergründest du das Wesen von Flow und entwickelst deine Strategie für ein besseres Handicap. In intensiven Workshops verweben wir Golf, Mentaltraining, Strategie und Achtsamkeitspraxis in eine einmalige Erfahrung. Für bestes Golf! Dieses Retreat wird nicht nur dein Golfspiel inspirieren, sondern dein Leben bereichern.
Daten: 

1. – 4. September 2022  –  ausgebucht
Ab Mai 2023 wird der Golfen im Flow Kurs wieder angeboten.


Ort: 

GC Gonten, Gontenbad Appenzell

Preis:

CHF 1’290.- / pro Person im Einzelzimmer

Kursinhalt Mental Stark durch Einsicht

  • 3 Tage Golf- und Mentaltraining im Golfclub Gonten, Appenzell
  • Besseres Handicap erreichen dank dem ScoringGame
  • On Course Coaching auf mindestens 3x 9 Loch Golf
  • 3 Übernachtungen (Donnerstag-Sonntag) im Kloster Maria der Engel, Appenzell, inkl. Frühstück und Nachtessen (Do/Fr).
    Eine Übernachtung im Hotel ist möglich, bitte selber buchen.
  • Einführung Achtsamkeitspraxis, der Schlüssel für mehr Leichtigkeit im Golf
  • Kursstart Donnerstag 18h oder Freitag 9:00
  • Kursende Sonntag 13h.

Gedanken und Gefühle Innere Ruhe finden

An den gemütlichen Holztischen des Klosters Appenzell diskutieren wir Ansätze aus dem Mentaltraining, hinterfragen Druck und Gewohnheitsmuster und entdecken Alternativen für ein freieres und glücklicheres Golf-Spielen.

Auf den Übungsanlagen trainieren wir für mindestens 90 Minuten bevor wir auf die Runde gehen. Auf kreative Art entwickeln wir taktisch-mentale Routinen für mehr Erfolg und Energie auf dem Golfplatz.

Häufig gestellte Kursfragen Golfen im Flow

Kursbeginn Donnerstag Abend:

Ab 18:00h    Eintreffen, Zimmer beziehen, ankommen
19:30h    gemütliches Nachtessen und Einführung ins FlowGame

Du darfst am Donnerstag später anreisen oder auch am Freitagmorgen einsteigen.

 

8:00h     Frühstück

8:45h   FlowGame Praxis (Taktik, Umgang mit Druck,  Werkzeuge erlernen für den Umgang mit Stress und Emotionen)

ab 10:00h   Fahrt zum GC Gonten

11:00h    90 Minuten Golf- und Mentaltraining

12:30h    Mittagspause zur freien Verfügung

14:00      9- oder 18-Loch Golfrunde, On Course Coaching, Feedback und Gelerntes

19:00     Nachtessen. Am Freitag im Kloster, am Samstag in einem Restaurant in Appenzell.

Erfahrungsgemäss ist irgendwann die Luft draussen 🙂 und die Teilnehmenden möchten nach Hause. Daher ist am Sonntag ein halber Tag Coaching geplant.

 

8:30h   Frühstück und Auschecken

9:15h    Vertiefung FlowGame 

ab 10:15h   Fahrt zum GC Gonten

11:00h    90 Minuten Golf- und Mentaltraining

12:30h    Abschlussrunde. Hilfe zum Selbstcoaching.

14:00    Wer mag bleibt und spielt eine Abschlussrunde Golf.

Mir ist eine individuelle Betreuung wichtig. Die Kurse werden mit 4-8 Personen durchgeführt.

  • Das Motto des Klosters ist „Genug von Zuviel?“.
  • Der grösste Komfort ist der Rückzug aus dem geschäftigen Alltag, ein wunderschöner Garten und Klosterhof.
  • Die Zimmer sind klein und einfach. Es gibt 90cm Einzelbetten.
  • WC und Duschen sind auf der Etage
  • Das Kloster ist maximal sauber und mit viel Liebe von Freiwilligen geführt.

 

Ein Hotel bietet natürlich mehr Komfort. Wer im Hotel übernachten will, bucht selber eine Alternative.

Zum Beispiel Hotel Hecht ist tiptop und gleich um die Ecke zum Kloster.

Du darfst gerne mit mehr Komfort in einem Hotel übernachten. Alle Hotels im Zentrum Appenzell sind in Gehdistanz zum Kloster. Hotel Hecht ist preiswert und gleich um die Ecke.

Dieser Intensive FlowKurs ist in 3 Bereiche aufgeteilt: 

Effektivität am Ball = Schlagroutine am Ball

Selbstmanagement = Umgang mit Emotionen und Regeneration zwischen den Schlägen

Rundenmanagment = Taktik für besseren Score und weniger Druck

 

Wie bringst du den besten mentalen Power auf den Ball.

  • Kreative Schlagvorbereitung ist der wichtigste Aspekt, damit der Körper eine Vorstellung hat, welchen Schlag erzeugt werden soll.
  • Können zulassen. Der Schlagvorbereitung vertrauen und einen funktionierenden Fokus finden, um den Schlag zuzulassen.
  • Schneller Lernen: Unmittelbar nach dem Schlag ist der einzige Moment, Golf zu lernen. Die meisten Golfer:innen verfallen in Kritik und verlieren somit diesen wertvollen Moment. Dies ist ein grosser Schlüssel zum Erfolg!

Eine Golfrunde dauert rund 4 Stunden. Nur gerade 3 Minuten davon schlagen wir Golfbälle. Wenn wir die Schlagvorbereitung noch dazu rechnen, spielen wir 10% Golf und 90% Nicht-Golf auf einer Runde.

Nicht-Golf hat einen riesen Einfluss auf dein Golf. Dies ist Selbstmangement. Es ist die Zeit, in der du auf Enttäsuchung, Freude, Spannung, Druck, Gedanken und Gefühle, auf Hunger, Durst, Wärme und Wind reagierst – und dies wird deinen nächsten Schlag beeinflussen.

Ziel ist nicht „Gedankenstille“ und absolute „Positivität“ zu erzeugen, sondern sich selbst so zu managen, um für den nächsten Schlag ein fokussiertes und neutrales Mindset zu erzeugen.

Selbstmanagement ist definitiv der Bereich im Golf, wo du den grössten Einfluss auf dein Spiel erzeugen kannst. Und es wird von niemandem in dieser Tiefe angeboten.

Das, genau das ist meine Kernkompetenz! I love it!

 

Coaching im Seefeld

Golfclub Rastenmoos

Golfclub
Flühli-Sörenberg

Golfpark Thalwil

Golfclub Entfelden

17. April 2022
22. Mai 2022
19. Juni 2022
31. Juli 2022

Golfclub Gonten/Appenzell